Die Tür zur Runde der letzten 16 steht weit offen. Mit einem Sieg gegen Nigeria am Freitag könnte Island einen großen Schritt Richtung Achtelfinale machen. Kroatien hat sich nach zwei Erfolgen aus zwei Spielen bereits qualifiziert. Turnierfavorit Argentinien dagegen muss nach einem Unentschieden und einer Niederlage ums Weiterkommen bangen. Vor allem, wenn Island im zweiten Gruppenspiel der erste Erfolg bei einer WM gelingt.

Nach dem hart erkämpften 1:1 im Auftaktspiel gegen Argentinien geht Island mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein in das Duell mit den „Super Eagles“. „Wir erwarten zu gewinnen“, sagte Coach Heimir Hallgrimsson vor der Partie am Freitag. Für den Erfolg seines Teams hatte er eine einfache Erklärung: „Keiner versucht größer zu sein als derjenige neben ihm, deshalb holen diese Jungs auch Ergebnisse. Niemand will das Scheinwerferlicht für sich.“

Für Nigeria dagegen geht es schon um alles oder nichts. Das Auftaktspiel gegen Kroatien ging mit 0:2 verloren. Bei einer weiteren Niederlage muss das Team von Gernot Rohr schon nach der Vorrunde die Koffer packen. Doch trotz des drohenden WM-Aus gab sich der Coach gelassen. Gegen Island rechnet er mindestens mit einem Punkt. „Ich denke nicht, dass wir das Spiel verlieren“, sagte er. Auch die Debatte, ob Kapitän John Obi Mikel im defensiven oder offensiven Mittelfeld spielen soll, lässt ihn offenbar kalt. „Wenn man ein Spiel verliert, wird man das gefragt. Ich verstehe das, aber selbst wenn wir mit Mikel auf der Sechs spielen sollten, gibt es wieder Fragen, warum wir nicht so spielen wie zwei Jahre lang zuvor.“

Gelingt Island der erste WM-Sieg? Mr Green hat die besten Quoten. Sieg Nigeria 2.80, Unentschieden 3.05, Sieg Island 2.75.