Ist endlich ein Ende der mühseligen Vorstellungen in Sicht? Am Samstagnachmittag um 16:00 Uhr kommt es im ersten Viertelfinalspiel der Weltmeisterschaft in der tartarischen Kazan-Arena zum Aufeinandertreffen der französischen und der argentinischen Nationalmannschaft. Keins der beiden Teams hat bisher eine überzeugende Leistung geboten.

Les Bleus gaben gegen Australien und Peru reichlich zähe Vorstellungen, die als typische Vorrundenspiele abgehakt werden können. Im dritten Spiel schickte Trainer Didier Deschamps eine bessere B-Mannschaft gegen die Dänen aufs Feld, die in einem langweiligen Spiel für die angestrebte Punkteteilung sorgte, mit der beide Teams weiterkamen.

Die Argentinier stolperten gleich zu Beginn über die Isländer (1:1) und blickten nach dem katastrophalen 0:3 gegen Kroatien schon in den Abgrund. Im entscheidenden Spiel gegen Nigeria konnte der herbeigezitterte Sieg erst in der 86. Minute erzwungen werden. Über eine halbe Stunde standen die Afrikaner schon im Viertelfinale.

Beide Mannschaften haben von ihrem Können bisher nicht viel gezeigt. Da war bis jetzt noch reichlich Sand im Getriebe. Immerhin hat die Equipe Tricolore mit Kylian Mbappé und Antoine Griezmann zwei überragende Angreifer in ihren Reihen, die auch mal für Tore sorgen. Während die Franzosen noch nicht richtig eingespielt scheinen, haben die Gauchos nach wie vor große Schwierigkeiten, mit der Rolle ihres Superstars Lionel Messi zurechtzukommen. Und auch Messi selbst sucht in der Nationalmannschaft nach wie vor seine Normalform – wie seltsamerweise in allen großen Turnieren.

Nun ist die Vorrunde vorbei und es geht zur Sache. Das Turnier fängt jetzt erst richtig an, es zählen nur noch Gewinner. Lassen wir uns überraschen. Ein Favorit ist für dieses Spiel nicht auszumachen.

Bei Mr Green gibt es folgende Quoten: Sieg Frankreich 2.35, Unentschieden 3.05, Sieg Argentinien 3.35. Viel Glück!